Damen-Eishockey auf Facebook

DEC Salzburg Eagles
#salzburgeagles

2 weeks ago

DEC Salzburg Eagles

Bei dem Uniqua Trendsportfestival in Kooperation mit der SPORTUNION Salzburg konnten heute rd. 500 Mädchen und Burschen im Alter von 10-14 Jahren 16 verschiedene Sportarten ausprobieren. Mit Conny, Nadja und Frani vom DEC Salzburg Eagles konnten die Kids Hockey ausprobieren und hatten - auch ohne Eis - viel Spaß mit Puck und Schläger 😃 ... See MoreSee Less

Bei dem Uniqua Trendsportfestival in Kooperation mit der SPORTUNION Salzburg konnten heute rd. 500 Mädchen und Burschen im Alter von 10-14 Jahren 16 verschiedene Sportarten ausprobieren. Mit Conny, Nadja und Frani vom DEC Salzburg Eagles konnten die Kids Hockey ausprobieren und hatten - auch ohne Eis - viel Spaß mit Puck und Schläger 😃Image attachmentImage attachment

1 month ago

DEC Salzburg Eagles

DEC Salzburg Eagles - Portrait: „In professionellen Händen!“
Mit Josef „Seppi“ Grosek steht den Eagles ein Spartentrainer mit Top Fachwissen zur Verfügung. Schon den dritten Sommer steuert jetzt Seppi das so wichtige Aufbautraining für eine lange Spielsaison. Seine erfolgreiche Arbeit spiegelte sich vor allem gegen Ende des letzten Eishockeyjahres. Dank seiner kreativen und effektiven Vorbereitung der Sommer- Trainings- Einheiten war das Eagles Team bis zum letzten Spieltag in einer Top Verfassung. Dies wurde auch bei der WM im April in Frankreich bestätigt, wo die sieben Eagles-Teamspielerinnen zu den Leistungsträgerinnen gehörten.
Der Rennweger Josef Grosek (geb. 1993) war bis zum 15. Lebensjahr sportlich im Ski- Alpin vom Katschberg aus sehr erfolgreich unterwegs. Trotz „Österreichischer Schülermeister“ in Annaberg 2005 und bis zuletzt A Kader- Läufer des Kärntner Landesskiverbandes wechselte er kurzfristig zum Wassersport.
„Als meine junge Skikarriere im Jahr 2008 zu Ende ging, blieb mir der Antrieb, weiter leistungsorientiert Sport zu betreiben. Wasserskisport wird zu meiner Leidenschaft. Der UWSC Lendorf ermöglichte mir zu dieser Zeit die besten Trainingsmöglichkeiten und ich schaffte in unüblich kurzer Zeit den Sprung ins Österreichische Nationalteam. Dank großer Unterstützung meiner Eltern konnte ich während mehrerer Aufenthalte in Florida viel mit ausgebildeten Trainern arbeiten. Dies war verantwortlich, mich für das Studium „Sportwissenschaft“ zu entscheiden und eine Laufbahn als Trainer einzuschlagen!“

Josef Groseks Weg zu den Eagles:
„Während meines Studiums versuchte ich eine Möglichkeit zu finden, die theoretischen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Mit dem DEC Eagles Salzburg habe ich 2016 den Verein gefunden, der mir dies ermöglicht und ich mich auch als Trainer in der Arbeit mit Athleten ständig verbessern kann.
Nach einem Praktikum als Konditionstrainer im Olympiazentrum Salzburg-Rif ergab sich 2016 für mich die Chance die Eagles von Thomas Winkler, der die Mannschaft zwei Jahre lang betreut hat, zu übernehmen.
Vom Anfang an bemerkte ich, dass der Verein sehr viel Wert auf die Professionalisierung im Dameneishockey legt. Es wird trotz der eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten darauf Wert gelegt, für jeden Bereich einen dementsprechend ausgebildeten Trainer für das Team zu gewinnen. Dies hat mir sehr imponiert, auch weil mir andere Vereine mit größeren Budgets und breiteren Strukturen, die auf diesen Aspekt nicht so viel Wert legen, bekannt sind.
Weiteres schätze ich es sehr, dass man volles Vertrauen von der Vereinsführung genießt und selbstständig in seinem Aufgabenbereich arbeiten darf ! Dazu kommt, dass die Eagles- Spielerinnen als reine Amateursportlerinnen eine voll professionelle Einstellung an den Tag legen. Dies ermöglicht ein breites Spektrum an Trainingsvarianten.“

Ergänzend Seppis größten Erfolge im Wasserskisport:
2009- Österreichischer Staatsmeister Trick; Allgemeine Klasse Herren
2012- 3.Platz im Springen Wasserski Junioren Europameisterschaft
2013- 3.Platz im Springen Wasserski US Masters
bis 2015 im Nationalkader A-Team Wasserski
Weiteres mehrere Teilnahmen an Welt-und Europameisterschaften (Junioren und Allgemeine Klasse)
#dameneishockey #pinkribbon #herzbluat
... See MoreSee Less

DEC Salzburg Eagles - Portrait:  „In professionellen Händen!“
Mit Josef „Seppi“ Grosek steht den Eagles ein Spartentrainer mit Top Fachwissen zur Verfügung. Schon den dritten Sommer steuert jetzt Seppi das so wichtige Aufbautraining für eine lange Spielsaison. Seine erfolgreiche Arbeit spiegelte sich vor allem gegen Ende des letzten Eishockeyjahres. Dank seiner kreativen und effektiven Vorbereitung der Sommer- Trainings- Einheiten war das Eagles Team bis zum letzten Spieltag in einer Top Verfassung. Dies wurde auch bei der WM im April in Frankreich bestätigt, wo die sieben Eagles-Teamspielerinnen zu den Leistungsträgerinnen gehörten.
Der Rennweger Josef Grosek (geb. 1993) war bis zum 15. Lebensjahr sportlich im Ski- Alpin vom Katschberg aus sehr erfolgreich unterwegs. Trotz „Österreichischer Schülermeister“ in Annaberg 2005 und bis zuletzt A Kader- Läufer des Kärntner Landesskiverbandes wechselte er kurzfristig zum Wassersport.   
„Als meine junge Skikarriere im Jahr 2008 zu Ende ging, blieb mir der Antrieb, weiter leistungsorientiert Sport zu betreiben. Wasserskisport wird zu meiner Leidenschaft. Der UWSC Lendorf ermöglichte mir zu dieser Zeit die besten Trainingsmöglichkeiten und ich schaffte in unüblich kurzer Zeit den Sprung ins Österreichische Nationalteam. Dank großer Unterstützung meiner Eltern konnte ich während mehrerer Aufenthalte in Florida viel mit ausgebildeten Trainern arbeiten. Dies war verantwortlich, mich für das Studium „Sportwissenschaft“ zu entscheiden und eine Laufbahn als Trainer einzuschlagen!“

Josef Groseks Weg zu den Eagles:
„Während meines Studiums versuchte ich eine Möglichkeit zu finden, die theoretischen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Mit dem DEC Eagles Salzburg habe ich 2016 den Verein gefunden, der mir dies ermöglicht und ich mich auch als Trainer in der Arbeit mit Athleten ständig verbessern kann. 
Nach einem Praktikum als Konditionstrainer im Olympiazentrum Salzburg-Rif ergab sich 2016 für mich die Chance die Eagles von Thomas Winkler, der die Mannschaft zwei Jahre lang betreut hat, zu übernehmen.
Vom Anfang an bemerkte ich, dass der Verein sehr viel Wert auf die Professionalisierung im Dameneishockey legt. Es wird trotz der eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten darauf Wert gelegt, für jeden Bereich einen dementsprechend ausgebildeten Trainer für das Team zu gewinnen. Dies hat mir sehr imponiert, auch weil mir andere Vereine mit größeren Budgets und breiteren Strukturen, die auf diesen Aspekt nicht so viel Wert legen, bekannt sind. 
Weiteres schätze ich es sehr, dass man volles Vertrauen von der Vereinsführung genießt und selbstständig in seinem Aufgabenbereich arbeiten darf ! Dazu kommt, dass die Eagles- Spielerinnen als reine Amateursportlerinnen eine voll professionelle Einstellung an den Tag legen. Dies ermöglicht ein breites Spektrum an Trainingsvarianten.“ 

Ergänzend Seppis größten Erfolge im Wasserskisport: 
2009- Österreichischer Staatsmeister Trick; Allgemeine Klasse Herren 
2012- 3.Platz im Springen Wasserski Junioren Europameisterschaft 
2013- 3.Platz im Springen Wasserski US Masters
bis 2015 im Nationalkader A-Team Wasserski 
Weiteres mehrere Teilnahmen an Welt-und Europameisterschaften (Junioren und Allgemeine Klasse)
#dameneishockey #pinkribbon #herzbluat

 

Comment on Facebook

GO SEPPI!👏🏼👏🏼👏🏼

Seppiiiinnnaa

2 months ago

DEC Salzburg Eagles

Auch dieses Jahr waren die Eagles wieder mit dabei, beim Tag des Sports! Eine tolle Möglichkeit für Jung und Alt verschiedene Sportarten auszuprobieren!

www.rts-salzburg.at/clips/tag-des-sports-2018/

Tag des Sports 2018
Waren Sie schon einmal in einen Schwertkampf verwickelt, haben beim Judo jemanden auf die Matte gelegt oder wissen, wie man einen Football wirft? Beim 4. Tag des Sports, der im Rahmen des Salzburg Marathons stattfindet, gibt es das und noch viel mehr zu entdecken und vor allem die Möglichkeit, viel...
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

3 months ago

DEC Salzburg Eagles

Silber für Österreichs Damenteam
Österreichs Dameneishockey Nationalteam beendet die WM Division IA in Vaujany/Frankreich auf Platz 2, Gold und somit auch der Aufstieg geht an die Gastgeberinnen, Ungarn holt Bronze.
Am Schlusstag war für das rot-weiß-rote Team bis auf Platz 1 noch alles möglich. Doch obwohl die Chance auf den Aufstieg durch die unglückliche Niederlage gegen Frankreich (das entscheidende Tor fiel 5 Sekunden vor dem Ende, in den Dritteln 2 und 3 gab es 42:0 Strafminuten für Österreich) nicht mehr gegeben war, zeigte das Team Charakter und ließ Norwegen keine Chance (50:21 Torschüsse). Damit war die Silbermedaille aus eigener Kraft geschafft und Frankreich stand bereits vorzeitig aus Turniersieger fest.
Am Foto die Eagles Teamspielerinnen Theresa Hornich, Tamara Grascher, Annika Fazokas, Eva Verworner, Sophia Volgger und Alessandra Lopez mit Johanna Ikonen, im Nationalteam in der Assistent Coach Funktion.
Herzliche Gratulation dem OEHV-Team von den Eagles !
... See MoreSee Less

Silber für Österreichs Damenteam
Österreichs Dameneishockey Nationalteam beendet die WM Division IA in Vaujany/Frankreich auf Platz 2, Gold und somit auch der Aufstieg geht an die Gastgeberinnen, Ungarn holt Bronze.
Am Schlusstag war für das rot-weiß-rote Team bis auf Platz 1 noch alles möglich. Doch obwohl die Chance auf den Aufstieg durch die unglückliche Niederlage gegen Frankreich (das entscheidende Tor fiel 5 Sekunden vor dem Ende, in den Dritteln 2 und 3 gab es 42:0 Strafminuten für Österreich) nicht mehr gegeben war, zeigte das Team Charakter und ließ Norwegen keine Chance (50:21 Torschüsse). Damit war die Silbermedaille aus eigener Kraft geschafft und Frankreich stand bereits vorzeitig aus Turniersieger fest. 
Am Foto die Eagles Teamspielerinnen Theresa Hornich, Tamara Grascher, Annika Fazokas, Eva Verworner, Sophia Volgger und Alessandra Lopez mit Johanna Ikonen, im Nationalteam in der Assistent Coach Funktion.
Herzliche Gratulation dem OEHV-Team von den Eagles !

 

Comment on Facebook

he nehmt meine herzliche gratulation entgegen super mädels

Good Job Mädels!

Onnea😊

Wau! Hienoa!!!! 💥

Load more

Live-Ticker

Verfolgen Sie unsere Spiele live!

EWHL Playoffs – DEC Salzburg Eagles (AUT) vs. EV Eagles Bozen (ITA)

EWHL Playoffs – DEC Salzburg Eagles (AUT) vs. HC SKP Bratislava (SVK)

EWHL Playoffs – DEC Salzburg Eagles (AUT) vs. KMH Budapest (HUN)

EWHL

European Elite Women’s Hockey League

RankTeamGPWLOTWOTLGF:GAPTS
1EHV Sabres Vienna1612130101:3542
2KMH Budapest161321086:2241
3EVB Eagles Südtirol161120357:4036
4DEC Eagles Salzburg16654158:3227
5Aisulu Almaty16771137:4124
6HC SKP Bratislava16680242:4220
7Hvidovre Ishockey Klub16690147:5519
8KSV Neuberg Highlanders161130221:835
9Southern Stars160151018:1172

EWHL Supercup

European Elite Women’s Hockey League – Supercup

RankTeamGPWLOTWOTLGF:GAPTS
1KMH Budapest7601032:1517
2ECDC Memmingen7411126:1915
3ESC Planegg7411124:1812
4ERC Ingolstadt7330118:1910
5Aisulu Almaty724109:158
6DEC Eagles Salzburg7230217:243
7EHV Sabres Vienna7151017:213
8EVB Eagles Südtirol7051121:331

DEBL2

Österr. Damen Eishockey Bundesliga II

RankTeamGPWLOTWOTLGF:GAPTS
1DEC Red Angels Innsbruck121011066:1532
2DEC Dragons Klagenfurt12711347:1626
3EHV Sabres Juniors12272221:3612
4EHC Wildcats Lustenau12272122:5111
5SPG Eagles II / Ice Cats II12281119:579

Legende:
GP = games played, Anzahl der absolvierten Spiele
W = win, Anzahl der gewonnenen Spiele (3 Punkte)
L = loose, Anzahl der verlorenen Spiele (0 Punkte)
OTW = overtime win, Sieg in der Overtime bzw. im Shootout (2 Punkte)
OTL = overtime loose, Niederlage in der Overtime bzw. im Shootout (1 Punkt)
GF:GA = goal for : goal against, Torverhältnis

Ligen

 

Sponsoren