Damen-Eishockey auf Facebook

DEC Salzburg Eagles
#salzburgeagles

4 days ago

DEC Salzburg Eagles

Marlene Brunner, langjährige Teamkapitänin der Salzburg Eagles, spielt heuer ihre 14.Saison in der EWHL. Die Absolventin des Raiffeisen SSM Nachwuchs kompetenzzentrum Salzburg in der Akademiestraße wechselte im Alter von 12 Jahren vom Alpinen Skilauf zum Eishockey. „Die Dynamik, der Teamesprit und die nötige körperliche Energie des schnellsten Teamsports waren die Beweggründe, mich in dieses Abenteuer zu stürzen. Im Team der Red Bulls Juniors (U14) lernte ich das Handwerkszeug. Danach gings direkt zu den Salzburg Ravens (jetzt Eagles). Mit dem Ziel, mich immer weiter zu entwickeln, konnte ich auch viele Stationen im österreichischen Damennationalteam (und U 18-Team) durchleben.“
Im letzten Jahr nahm Marlene nach über 100 Einsätzen Abschied vom Nationalteam, um sich der beruflichen Herausforderung als Physiotherapeutin verstärkt zu widmen.
Trotzdem bleiben die sportlichen Ziele aufrecht. Dabei ist der Staatsmeistertitel ganz oben gereiht. Marlene liebt Sushi und urlaubt gerne in fernen Ländern. Als bisheriges Urlaubshighlight nennt sie Südafrika.
Marlene Brunner
Trikotnummer 18
Angriff / Center
Lieblingseis: Pistazie
Aktuelles Buch: Winterkartoffelknödel
TV- Serie: The Big Bang Theory

Fotos: Michael Preschl Photography / Sepp Kühnhold FMT-Pictures
#decsalzburgeagles #blackroll #michaelpreschlphotography #fmtpictures #feuerbergmountainresort #rhombergreisen #reslwirt
... See MoreSee Less

Marlene Brunner, langjährige Teamkapitänin der Salzburg Eagles, spielt heuer ihre 14.Saison in der EWHL. Die Absolventin des Raiffeisen SSM Nachwuchs kompetenzzentrum Salzburg in der Akademiestraße wechselte im Alter von 12 Jahren vom Alpinen Skilauf zum Eishockey. „Die Dynamik, der Teamesprit und die nötige körperliche Energie des schnellsten Teamsports waren die Beweggründe, mich in dieses Abenteuer zu stürzen. Im Team der Red Bulls Juniors (U14) lernte ich das Handwerkszeug. Danach gings direkt zu den Salzburg Ravens (jetzt Eagles). Mit dem Ziel, mich immer weiter zu entwickeln, konnte ich auch viele Stationen im österreichischen Damennationalteam (und U 18-Team) durchleben.“
Im letzten Jahr nahm Marlene nach über 100 Einsätzen Abschied vom Nationalteam, um sich der beruflichen Herausforderung als Physiotherapeutin verstärkt zu widmen.
Trotzdem bleiben die sportlichen Ziele aufrecht. Dabei ist der Staatsmeistertitel ganz oben gereiht.  Marlene liebt Sushi und urlaubt gerne in fernen Ländern. Als bisheriges Urlaubshighlight nennt sie Südafrika. 
Marlene Brunner
Trikotnummer 18
Angriff / Center
Lieblingseis:  Pistazie
Aktuelles Buch: Winterkartoffelknödel 
TV- Serie: The Big Bang Theory

Fotos: Michael Preschl Photography / Sepp Kühnhold FMT-Pictures
#decsalzburgeagles #blackroll #michaelpreschlphotography #fmtpictures #feuerbergmountainresort #rhombergreisen #reslwirtImage attachment

 

Comment on Facebook

Einfach super Marlene!😍

<3 <3 <3

1 week ago

DEC Salzburg Eagles

„Eishockey ist für mich ein Lebensstil !“
Eva-Maria Verworner ist im aktuellen Eagles-Team sicherlich die erfahrenste Spielerin. Die diplomierte Krankenschwester (geboren 1988) begann in den Jugendjahren ihre Eishockeykarriere bei den Salzburg Ravens. Eva-Maria absolvierte das Raiffeisen SSM Nachwuchs kompetenzzentrum Salzburg in der Akademiestraße und wechselte nach dem Maturaabschluss nach Schweden, wo damals der Stellenwert des Dameneishockey deutlich höher angesiedelt war als in Österreich. Mehrere Saisonen in den Teams von Västerhaninge IF und Södertälje SK trugen dazu bei, dass Eva-Maria so gut wie alle Positionen eines Teams perfekt Eishockey spielen kann. „……bis auf den Goali, dafür bin ich nicht geschaffen. Trotz vieler Eishockeyjahre lodert bei mir vor jedem Spiel immer noch die große Motivation, das Beste aus mir herauszuholen. Mit den Eagles die ÖSM zu gewinnen und mit dem Nationalteam den Aufstieg zur WM der Top-Nationen zu erkämpfen, das sind meine aktuellen Ziele !“
Eva-Maria Verworner
Trikotnummer 27
Lieblingsspeise: Sushi
Lieblingseis: Jolly
Welches Buch lese ich zur Zeit: 13 things mentally strong people don’t do – AMY MORIN

Fotos: Michael Preschl Photography / Sepp Kühnhold FMT-Pictures
#decsalzburgeagles #blackroll #michaelpreschlphotography #fmtpictures #feuerbergmountainresort #rhombergresien #reslwirt
... See MoreSee Less

„Eishockey ist für mich ein Lebensstil !“
Eva-Maria Verworner ist im aktuellen Eagles-Team sicherlich die erfahrenste Spielerin. Die diplomierte Krankenschwester (geboren 1988) begann in den Jugendjahren ihre Eishockeykarriere bei den Salzburg Ravens. Eva-Maria absolvierte das Raiffeisen SSM Nachwuchs kompetenzzentrum Salzburg in der Akademiestraße und wechselte nach dem Maturaabschluss nach Schweden,  wo damals der Stellenwert des Dameneishockey deutlich höher angesiedelt war als in Österreich. Mehrere Saisonen in den Teams von Västerhaninge IF und Södertälje SK trugen dazu bei, dass Eva-Maria so gut wie alle Positionen eines Teams perfekt Eishockey spielen kann. „……bis auf den Goali, dafür bin ich nicht geschaffen. Trotz vieler Eishockeyjahre lodert bei mir vor jedem Spiel immer noch die große Motivation, das Beste aus mir herauszuholen. Mit den Eagles die ÖSM zu gewinnen und mit dem Nationalteam den Aufstieg zur WM der Top-Nationen zu erkämpfen, das sind meine aktuellen Ziele !“
Eva-Maria Verworner
Trikotnummer 27
Lieblingsspeise:  Sushi 
Lieblingseis: Jolly
Welches Buch lese ich zur Zeit: 13 things mentally strong people don’t do – AMY MORIN

Fotos: Michael Preschl Photography / Sepp Kühnhold FMT-Pictures
#decsalzburgeagles #blackroll #michaelpreschlphotography #fmtpictures #feuerbergmountainresort #rhombergresien #reslwirtImage attachment

 

Comment on Facebook

Great captain of this team 🙂

Kleine 😍

2 weeks ago

DEC Salzburg Eagles

Die Teams des DEC Salzburg Eagles bereiten sich intensiv auf die entscheidenden Spiele in den nächsten Wochen vor.
Für das Team I geht es um die Qualifikation zu den "Final four" in der EWHL und im Anschluss stehen die Spiele um den österreichischen Meistertitel am Programm.
Dazu kämpfen das Team II in der Spielgemeinschaft mit den IceCats Linz um Erfolge in der DEBL 2.
Viel Arbeit für die Coaches der Eagles , off ice-Coach Seppi Grosek und Headcoach Johanna Ikonen.
Mit dem LLZ und den Eagles II wird durch Johanna Ikonen, Eva Verworner und Emelie Brigham zielorientiert gearbeitet.
Fotos Michael Preschl Photography & Eagles
#decsalzburgealges #michaelpreschlphotography #blackroll #feuerbergmountainresort
... See MoreSee Less

Die Teams des DEC Salzburg Eagles bereiten sich intensiv auf die entscheidenden Spiele in den nächsten Wochen vor. 
Für das Team I geht es um die Qualifikation zu den Final four in der EWHL und im Anschluss stehen die Spiele um den österreichischen Meistertitel am Programm.
Dazu kämpfen das Team II in der Spielgemeinschaft mit den IceCats Linz um Erfolge in der DEBL 2.
Viel Arbeit für die Coaches der Eagles , off ice-Coach Seppi Grosek und Headcoach Johanna Ikonen.
Mit dem LLZ und den Eagles II wird durch Johanna Ikonen, Eva Verworner und Emelie Brigham zielorientiert gearbeitet.
Fotos Michael Preschl Photography & Eagles
#decsalzburgealges #michaelpreschlphotography #blackroll #feuerbergmountainresortImage attachmentImage attachment

3 weeks ago

DEC Salzburg Eagles

Melanie Hager spielt ihre 14.(!) Saison im Salzburger Team. Meli, als große Kämpferin um jeden Puck bekannt, ist somit ein wirkliches Urgestein im Salzburger Dameneishockey. Bereits mit 13 begann die 28 jährige ihre sportliche Karriere im Team der Ravens (=jetzt Eagles). Außer mit einer einjährigen Unterbrechung (Studienjahr in Wien, Eishockey bei den Sabres) kämpfte sie immer um Erfolge für das Salzburger Team. Durch den vollen Einsatz am Eis und ihre allgemein positive Einstellung ist Melanie auch ein Vorbild der Nachwuchsspielerinnen des DEC Salzburg Eagles geworden.
„Während der langen Zeit mit dem Eagles Team gab es natürlich viele lustige aber auch anstrengende Episoden auf und abseits der Eisfläche. Speziell herausheben möchte ich jedoch, dass wir im Team immer auf großen Zusammenhalt und aktiven Freundschaften sehr viel Wert legten. Zudem treten wir aktiv für gemeinsame Ziele ein. Somit ging für mich die positive Einstellung am Eishockey nie verloren!“
Melanie Hager
Trikotnummer 22
Angriff
Lieblingsgetränk : Hollersaft
Urlaubszielländer: Ans Meer zum Entspannen
Allerdings muss beim Urlaub auch immer ein gewisses sporteln dabei sein !
Fotos: Michael Preschl Photography / Sepp Kühnhold FMT-Pictures
#decsalzburgeagles #blackroll #michaelpreschlphotography #fmtpictures #feuerbergmountainresort #rhombergreisen #reslwirt
... See MoreSee Less

Melanie Hager spielt ihre 14.(!) Saison im Salzburger Team. Meli, als große Kämpferin um jeden Puck bekannt,  ist somit ein wirkliches Urgestein im Salzburger Dameneishockey. Bereits mit 13 begann die 28 jährige ihre sportliche Karriere im Team der Ravens (=jetzt Eagles). Außer mit einer einjährigen Unterbrechung (Studienjahr in Wien, Eishockey bei den Sabres) kämpfte sie immer um Erfolge für das Salzburger Team. Durch den vollen Einsatz am Eis und ihre allgemein positive Einstellung ist Melanie auch ein Vorbild der Nachwuchsspielerinnen des DEC Salzburg Eagles geworden.
„Während der langen Zeit mit dem Eagles Team gab es natürlich viele lustige aber auch anstrengende Episoden auf und abseits der Eisfläche. Speziell herausheben möchte ich jedoch, dass wir im Team immer auf großen Zusammenhalt und aktiven Freundschaften sehr viel Wert legten. Zudem treten wir aktiv für gemeinsame Ziele ein. Somit ging für mich die positive Einstellung am Eishockey nie verloren!“
Melanie Hager
Trikotnummer 22
Angriff
Lieblingsgetränk :  Hollersaft 
Urlaubszielländer:  Ans Meer zum Entspannen 
 Allerdings muss beim Urlaub auch immer ein gewisses sporteln dabei sein !
Fotos: Michael Preschl Photography / Sepp Kühnhold FMT-Pictures
#decsalzburgeagles #blackroll #michaelpreschlphotography #fmtpictures #feuerbergmountainresort #rhombergreisen #reslwirtImage attachment

4 weeks ago

DEC Salzburg Eagles

Mit Lena Wurzer findet wieder ein großes Talent aus Zell am See den Weg zu den Salzburg Eagles.
„Mit dem Eishockey begann ich im Alter von 4 Jahren in der Hockeyschule von Zell am See. Gemeinsam mit meinem Bruder durchlief ich bis zur U16 den normalen Spielbetrieb bei den EKZ Juniors zusammen mit den Jungs. In der aktuellen Saison wechselte ich zu den Eagles (Trikotnummer 23) und kann somit international hochkarätiges Dameneishockey spielen. Meine Ziele mit dem neuen Team sind hochgesteckt. EWHL-Final four und die ÖSM gewinnen. Dazu finde ich, dass beim Eagles Team die Voraussetzungen gegeben sind. Tolle, positive Stimmung im Team und ein professionell geführtes Umfeld. Wochentags trainiere ich allerdings weiterhin mit der U18/20 in Zell am See, da es sich mit der Schule nicht anders ausgehen würde.
Letzte Saison konnte ich mit dem A-Nationalteam in Vaujany (FRA) WM-Luft schnuppern. Vier Monate davor spielten wir mit dem U18-Nationalteam die WM in Asiago (ITA).
Ausgleich von Schule und Eishockey finde ich mit einem spannenden Buch. Und als Wintersportlerin steht bei mir natürlich Schi fahren auch an oberster Stelle.
Ob das Pendeln zwischen Zell am See und Salzburg für mich nicht zu anstrengend ist? Ganz im Gegenteil. So kann ich die Unterschiede meiner beiden Lieblingsorte bestens auskosten. Die gewohnte Umgebung in Zell und das umfassende Angebot an Sport, Kultur und Freizeitmöglichkeiten in der Stadt Salzburg!“
Foto Michael Preschl Photography
#decsalzburgeagles #michaelpreschlphotography #blackroll #feuerbergmountainresort #rhombergreisen #reslwirt
... See MoreSee Less

Mit Lena Wurzer findet wieder ein großes Talent aus Zell am See den Weg zu den Salzburg Eagles.
„Mit dem Eishockey begann ich im Alter von 4 Jahren in der Hockeyschule von Zell am See. Gemeinsam mit meinem Bruder durchlief ich bis zur U16 den normalen Spielbetrieb bei den EKZ Juniors zusammen mit den Jungs. In der aktuellen Saison wechselte ich zu den Eagles (Trikotnummer 23) und kann somit international hochkarätiges Dameneishockey spielen. Meine Ziele mit dem neuen Team sind hochgesteckt. EWHL-Final four und die ÖSM gewinnen. Dazu finde ich, dass beim Eagles Team die Voraussetzungen gegeben sind. Tolle, positive Stimmung im Team und ein professionell geführtes Umfeld. Wochentags trainiere ich allerdings weiterhin mit der U18/20 in Zell am See, da es sich mit der Schule nicht anders ausgehen würde. 
Letzte Saison konnte ich mit dem A-Nationalteam in Vaujany (FRA) WM-Luft schnuppern. Vier Monate davor spielten wir mit dem U18-Nationalteam die WM in Asiago (ITA).
Ausgleich von Schule und Eishockey finde ich mit einem spannenden Buch. Und als Wintersportlerin steht bei mir natürlich Schi fahren auch an oberster Stelle.
Ob das Pendeln zwischen Zell am See und Salzburg für mich nicht zu anstrengend ist? Ganz im Gegenteil. So kann ich die Unterschiede meiner beiden Lieblingsorte bestens auskosten. Die gewohnte Umgebung in Zell und das umfassende Angebot an Sport, Kultur und Freizeitmöglichkeiten in der Stadt Salzburg!“
Foto Michael Preschl Photography
#decsalzburgeagles #michaelpreschlphotography #blackroll #feuerbergmountainresort #rhombergreisen #reslwirt
Load more

Ligen: Liveticker – Ergebnisse – Tabellen

EWHL Elite Women’s Hockey League

EWHL Supercup

Österr. Damen Eishockey Bundesliga II

 

Sponsoren

 

Saisonauftakt der Eagles trotz Spielabbruch geglückt

Freitag, 21.09.2018 DEC Salzburg Eagles - Aisulu Almaty Kurz…

Eagles präsentieren Blackroll

Der DEC Salzburg Eagles freut sich, aktuell mit Blackroll einen…

Eagles konnte trotz gutem Spiel die Serie nicht mehr drehen. Wien ist Meister

Den Gästen aus Wien fehlte noch ein Sieg um in der Finalserie…

Starke Aufholjagd der Eagles blieb unbelohnt

Das zweite Finalspiel begann mit guten Torchancen auf beiden…

ÖSM-Finalserie startet mit Sieg für Wien

Das erste Finalspiel in der Best of five-Serie um den…

Eagles verpassten Bronze knapp

Dameneishockey: EWHL – Finalturnier in Budapest Nachdem…

Eagles siegten und sicherten sich Play off-Platz

Im letzten Spiel war die Ausgangslage der Eagles klar. Auswärts…

Eagles erkämpften wichtigen Punkt

In einer ausgeglichenen Partie gegen Sabres Wien ging das Spiel…

Zwei Eagles Niederlagen am Wochenende in Budapest

Das EWHL-Samstagspiel war bis zum Schlussdrittel ein offenes…